TuS Burgschwalbach – SG1 3:2 (1:1)

Auch beim Tabellennachbarn aus Burgschwalbach konnte unser Team keinen Sieg einfahren. Somit steht die dritte Niederlage in Folge zu Buche.

In der ersten Halbzeit musste unser Keeper Jan Böhning schon früh eingreifen. Eine Chance der Gastgeber klärte er problemlos (3.).Danach provozierte unsere Mannschaft durch frühes Anlaufen in der gegnerischen Hälfte immer wieder Fehler bei den Burgschwalbachern. Jan-Lucca Schneider war es dann, der den Ball zum 1:0 für uns im Tor unterbrachte (33.).
Allerdings konnten die Gastgeber noch vor der Halbzeitpause ausgleichen. (45.+3.)
In Halbzeit zwei startete unsere Mannschaft gut. Nach guten Chancen von  Hellinghausen, Walkenbach, Hüsch und Bleich, hatte unser Team gleich mehrfach die Möglichkeit erneut in Führung zu gehen.
Wie immer kam es nach vielen vergebenen Chancen wie es kommen musste. Eine der wenigen guten Offensivaktionen der Burgschwalbacher sorgte für die 2:1 Führung der Gastgeber (78.). Die Antwort unserer Mannen lies allerdings nicht lange warten. Trainer Björn Hellinghausen brachte eine langezogene Flanke von Andreas Bleich im Tor der Gegner unter (83.). Der Ausgleich hielt allerdings nicht lange. In der 87. Minute konnte Burgschwalbach nach einem Freistoß erneut in Führung gehen. Unser Team schaffte es danach nicht mehr noch einmal gefährlich vor das Tor des Gegners zu kommen. 
Eine unnötige Niederlage. Schade. 

Es spielten: 
Böhning – S. Schneider, Scavelli, Heinen (89. Herkersdorf), Bleich – Raack, Walkenbach – Oettgen (75. Herles), J. L. Schneider, Hellinghausen, Rystwej (46. Hüsch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.