SG1 unterliegt in Hundsangen mit 0:3

SV Hundsangen – SG1 3:0 (1:0) 

Unsere Erste muss sich am Ende deutlich gegen Hundsangen geschlagen geben.

Ein Bild das viel aussagt: Der Gegner war oft einen Schritt früher am Ball. (Foto: SV Hundsangen)

Die Gastgeber führten nach der ersten Halbzeit verdient mit 1:0, hätten sogar höher führen können.Auch in der zweiten Halbzeit bekam unsere Mannschaft nicht die nötigen PS auf den Boden um ernsthaft gefährlich zu werden. Hundsangen spielte aufgrund zweier gelb-roten Karten in der 71. Und 73. Minute in doppelter Unterzahl. Unser Team konnte die entstandenen Räume allerdings nicht nutzen und agierte meist unglücklich und Ideenlos. Fünf Minuten vor dem Ende sorgte dann Fabian Hüsch für Gefahr – traf allerdings nur den Pfosten. Den Nachschuss konnte Andreas Bleich aus kurzer Distanz leider auch nicht verwerten. Im Gegenzug bekam Hundsangen einen Freistoß, den Daniel Hannappel eiskalt direkt versenkte. Damit war die Partie für uns gelaufen. In der Nachspielzeit erhöhten die Gastgeber nach einem Konter sogar noch auf 3:0.

Hundsangen gewinnt verdient das Spiel. Unsere Mannschaft findet sich nach 5 Spielen mit 6 Punkten auf dem 11. Tabellenplatz wieder.

Sofern die Corona-Situation im Kreis Neuwied es zulässt, trifft unsere Erste nächsten Sonntag daheim auf VfB Linz. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.