SG Westerburg – SG1 1:2 (1:0)

Erste feiert wichtigen Sieg in Westerburg 

In einer temporeichen Partie konnte sich unser Team nicht unverdient mit 2:1 durchsetzen. 
Die ersten Schüsse in der Partie gaben allerdings die Hausherren ab, scheiterten jedoch in der 3. Minute an Torwart Jan Böhning. In der 5. Min landete ein Schuss der Gastgeber über unserem Gehäuse. 
Die erste Chance unsere Mannschaft hatte Michael Kleinhenz, scheiterte jedoch an Westerburgs Torwart. (11. Min)
In der Folge hatten die Westerburger leichtes Oberwasser, nutzen ihre allerdings nicht. 
In der 19. Minute dann doch die 1:0 Führung für die Gastgeber. Henoch Fito versenkte die Kugel nach einem schönen Doppelpass. 
Danach erhöhte dann unsere Mannschaft den Druck. Walkenbach (23.), Hellinghausen (27.) und Rystwej (33.) scheiterten jedoch allesamt. 

In der der zweiten Halbzeit dann ein ähnliches Bild. Gute Chancen auf beiden Seiten. Unser Team zeigte sich jedoch Effektiver als das der Westerburger. Michael Kleinhenz setzte in der 47. Minute seinen Körper gut ein und schob zum 1:1 ein. Erneut Michael Kleinhenz sorgte dann für die durchaus verdiente Führung. Aus 16 Metern zog er mit der Picke ab und der Ball landete im Netz. In den letzten Minuten warf Westerburg noch einmal alles nach vorne. Konnte sich allerdings keine hundertprozentigen Chancen mehr rausspielen. 
Letztlich ein wichtiger Sieg der den endgültigen Klassenverbleib bedeuteten sollte! 

Es spielten:
Böhning – Hüsch, Scavelli, Heinen, Bleich (72. Raack) – Rystwej (50. Herles), Walkenbach, S. Schneider, J. L. Schneider – Kleinhenz, Hellinghausen

Doppeltorschütze Michael Kleinhenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.