Niederlage gegen Nauroth

Im Heimspiel gegen die SG Nauroth I hatte unsere Zwote nicht den besten Tag erwischt. Die Gäste waren über die gesamte Spielzeit einfach das bessere Team. Nach 9 Minuten ging der Gast durch ein Kopfballtor von L. Kessler nach einer Ecke mit 1 zu 0 in Führung. Kurz vor der HZ wurde nach unserer Meinung N. Wienand im 16er klar gefoult. Der Schiri sah es anders und Pfiff keinen Elfer. Die Gäste machten dann in der 62 Minute durch L. Schmidt das 2 zu 0. Die endgültige Entscheidung fiel dann in der 83 Minute als Schlüsselspieler K. Falk zum 3 zu 0 traf. Mit dem Schlusspfiff erhöhte dann P. Ostermann mit einem Elfer auf 4 zu 0. Wie gesagt, ein hochverdienter Sieg der Gäste um Trainer T. Benner.

Es spielten: Völkner. Krusemark. Beserovic. Klein. Schug. Leicher. Denter (25. Minute Rammer). Herles. Remy. Wienand. Hellinghausen (45. Minute Hammer. 65 Minute Struck)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.