Erster Saisonsieg für unsere A-Jugend

Im ersten Heimspiel der Saison holt unsere JSG den ersten Dreier. Im Spiel gegen die JSG Wäller Land müssen unsere Jungs zwar wieder mal einem Rückstand hinterherlaufen, gewinnen am Ende aber auch in der Höhe verdient mit 4-1.

Die Gäste gingen nach 25 Minuten in Führung, als der Gästespieler nach einem Fehler in unseren Reihen den Ball nur noch ins leere Tor einschieben muss. Unsere Mannschaft zeigte sich davon aber nur kurz geschockt und spielte weiter nach vorne. Nach 38 Minuten war es Moritz Koch, der nach einer Ecke am höchsten stieg und den Ball per Kopf ins Tor beförderte. Mit diesem Unentschieden ging es in die Pause. Hier wurde nochmals angesprochen, dass man einfache Bälle spielen will, um sich nach vorne zu arbeiten. Dies war in der ersten Hälfte nur bedingt der Fall, wodurch der Ball der öfteren zu einfach beim Gegner landete.

In Halbzeit zwei dauerte es dann bis zur 70. Minute, bis Leon Jung uns durch einen Freistoß in Führung brachte. Zehn Minuten später wurde Luca Lichtenthäler auf die Reise geschickt und konnte im Strafraum nur noch durch ein Foul am Abschluss gehindert werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Jonas Krätz sicher zum 3-1. Das 4-1 erzielte Enrique Hüsch in der 85. Minute per Abstauber, als der Gästekeeper einen Freistoß nicht festhalten konnte.

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, die immer an sich geglaubt hat und auch nach dem Schock durch den Rückstand nicht aufsteckte, geht der erste Dreier absolut in Ordnung. Mit dieser Leistung kann man durchaus auch die nächsten drei Punkte holen, wenn es am Mittwoch zur JSG Rennerod geht. Anstoß zum dritten Derby innerhalb acht Tagen ist um 20 Uhr im Renneroder Steinsbergstadion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.