3:1 Sieg der Ersten gegen Steinefrenz

Beim 3:1 Heimsieg unserer Mannschaft wurde der Gegner zu Beginn zu leicht genommen. Folgerichtig führten die Gäste in der Halbzeit mit 0:1. Gute Chancen hatte unser Team in Halbzeit 1 trotzdem. Gerrit Oettgens Schuss aus der Distanz strich die Torlatte. (23. Min)

Fabian Hüschs Kopfball prallte an den Torpfosten (44. Min.)

In Halbzeit 2 kam unsere SG dann schwungvoller in die Partie, waren allerdings zunächst zu harmlos vor dem Tor. Stattdessen hatten die Gäste gute Chancen um ihre Führung sogar auszubauen.

Mit der Einwechslung von Trainer Björn Hellinghausen wurde unser Team dann im letzten Drittel deutlich effektiver. Ein Doppelpack von Ihm (65. Min, 90.+4) und ein Tor von Jan-Lucca Schneider ebneten den Weg zum Sieg in der Schlussphase.

Doppeltorschütze Björn Hellinghausen
Markierte das 3:1: Jan Lucca Schneider

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.