A-Jugend Bezirksliga: JSG mit neuen Trikots und neuer Teamausstattung

AMB R. Adolf & C. Kämpf GmbH sponsert neuen Trikotsatz
Spieler, Trainer und Betreuer der A-Jugend bedanken sich bei der AMB R. Adolf & C. Kämpf GmbH (Adolf Mineralöl Betriebe) für einen neuen Trikotsatz.
Gebr. Schneider GmbH sponsert neue Teamausstattung
Spieler, Trainer und Betreuer der A-Jugend bedanken sich bei der Gebr. Schneider GmbH für die neue Teamausstattung.

Der Geschäftsführer der Gebr. Schneider GmbH Herr Pickel bei der
Übergabe der neuen Teamausstattung an die Kapitäne Peter Kempf und Leon Kohlhaas.

A-Jugend Bezirksliga: JSG landet wichtigen Dreier gegen Tabellennachbarn

12.10.2019: JSG Atzelgift – JSG Ahrbach

Nach dem letzten Sieg wollte man den frischen Schwung über die lange Pause hinweg mitnehmen und gegen die JSG Ahrbach gewinnen. Unsere JSG begann mutig, erspielte sich in der Anfangsphase zahlreiche gute Möglichkeiten, ohne sich jedoch mit einem Tor zu belohnen. Nach einer guten halben Stunde kamen die Gäste in einem immer mehr abflachenden und schlechter werdenden Spiel auf einem tiefen Rasen besser ins Spiel und verzeichneten noch vor der Pause zwei Torabschlüsse, wobei der gut aufgelegte Stefan Peters stets sicher parierte.
Zur Pause brachte Heimtrainer Nico Tzimas Leon Giehl ins Spiel, der nach einer starken Einzelleistung das 1:0 erzielte (65.). In der Folge mühten sich die Gäste zurückzukommen, ohne jedoch zwingend zu werden. So war es schließlich der zweite Joker Jannik Gläser, der nach schönem Konter den Endstand markierte.
Ein wichtiger und verdienter Pflichtsieg gegen einen direkten Konkurrenten.

A-Jugend Bezirksliga: JSG holt wichtigen ersten Sieg

13.09.2019: JSG Herschbach – JSG Atzelgift

Nach drei Niederlagen in den ersten drei Saisonspielen konnte man der JSG auf dem neuen Kunstrasen in Wallmerod von Beginn an anmerken, dass sie dieses Spiel gewinnen wollte.
Die Laufbereitschaft war hoch, alle Zweikämpfe wurden angenommen. Aus einem gewonnenen Zweikampf im Mittelfeld entwickelte sich blitzschnell ein Konter über Elias Voigt, der den Ball quer zu Konstantin Pickel schob. Dieser hob den Ball gekonnt über den Torwart der JSG Herschbach, die verdiente Führung (29.).
In der Pause stellte der Trainer der Heimmannschaft das bis dato zu statisch spielende Mittelfeld seiner Mannschaft um, ließ auch einen Innenverteidiger oftmals Druck nach vorne ausüben. Unsere JSG hatte große Probleme, die vor der Pause so guten Zuordnung im Mittelfeld wiederzugewinnen. Die Folge waren zwei Gegentore, die sie wieder ins
Hintertreffen brachte.
Anders als in den Spielen zuvor ließ man die Köpfe aber nicht lange hängen, versuchte, sich wieder in das Spiel zurück zu kämpfen. Neben weiteren guten Möglichkeiten holte man u.a. eine Ecke raus, die Peter Kempf Moritz Koch genau vor die Füße schoss, der sie nur noch einschieben musste (76.).
Der Treffer setzte natürlich neue Kräfte frei, man war in den Zweikämpfen zumeist vor dem Gegner am Ball, wenn nicht, zog man halt ein taktisches Foul. Nach dem ersten sich

D-Jugend – JSG Seck 4:1

Am Anfang fanden wir nur schwer zu unserem Spiel. In der 15. Minute war es dann unser Capitano Luca, der das 1:0 erzielen konnte. 2 Minuten später konnte Sunay bereits auf 2:0 erhöhen. Das brachte mehr Sicherheit und eine Vielzahl von Chancen, die aber alle bis zur Pause ungenutzt blieben. Nach dem Seitenwechsel versuchte der Gegner nochmal den Druck zu erhöhen ohne wirklich gefährlich zu werden. Es dauerte bis zur 41. Minute bis Sunay per Doppelschlag auf 4:0 stellte. Danach wurde unsererseits viel gewechselt und rotiert. Kurz vor Schluß konnte der Gegner dann noch den Ehrentreffer erzielen.
Fazit: spielerisch nicht unser bestes Spiel, aber kämpferisch konnten alle wieder überzeugen. Bis nach den Herbstferien sind wir auf jeden Fall Tabellenführer 💪🏻und das haben die Jungs sich verdient!

F-Jugend ist in die Saison gestartet

Vier Spiele hat unser neu formiertes F-Jugend Team nun hinter sich gebracht. Auch wenn bisher vier Niederlagen zu Buche stehen, sind unsere jungen Kicker (Jahrgänge 2011 und 2012) noch immer voll dabei. Schließlich steht vor allem der Spaß im Vordergrund. Regelmäßige Trainingseinheiten mit einer durchschnittlichen Trainingsbeteiligung von 12 Kindern zeigt, dass alle mit viel Spaß dabei sind!
Gegen die JSG Herschbach musste man sich am ersten Spieltag, trotz langer Führung, am Ende mit 4:6 geschlagen gegeben. Hier zeigte unser Team, dass man gerade noch Vorne tollen Fußball spielen kann.
Auch gegen die JSG Neunkirchen sahen die Zuschauer ein gutes F-Jugendspiel von beiden Seiten. Aufgrund der deutlich besseren Chancenverwertung der Gastgeber stand am Ende jedoch eine 5:2 Niederlage.
Eine „Fußballlehrstunde“ erlebte unsere junge Mannschaft dann gegen die JSG Westerburg. Gegen körperlich deutlich präsentere Gegenspieler hatte unser Team nur wenig entgegenzusetzen. Positiv war allerdings auch in diesem Spiel, dass 3 Tore erzielt werden konnten!
Im „Derby“ gegen die JSG Hattert spielte man 2/3 des Spiels hervorragend. Erstmals stand die Abwehr sattelfest und im Angriff konnten konnten einige gefährliche Situationen rausgespielt werden. Im letzten Drittel des Spiels ging uns dann allerdings die Luft aus. Am Ende gingen wir leider wieder nicht als Sieger vom Platz.
In allen vier Spielen konnten man jedoch sehen, dass alle großen Spaß am Fußballspielen haben. Außerdem liefen alle Spiele sowohl auf – als auch neben dem Platz sehr fair ab. So soll es sein!Wir suchen immer nach neuen Nachwuchsfußballern! Interessierte können sich gerne bei Daniel Weidenfeller unter der Tel. 0151/ 20044706 oder per Mail daniel.weidenfeller97@googlemail.com melden

Erste entführt 3 Big Points aus Wirges

Vom Anpfiff an zeigte unsere Mannschaft bei der bekannt spielstarken EGC Wirges wie man Punkten wollte. Aufgebaut auf einer gut funktionierenden Viererkette (Zeuner. Rack. Heinen. Schneider), davor mit zwei kampfstarken 6er (Walkenbach. Bonn) wurden die Räume bei Wirgeser Ballbesitz sehr eng gemacht und bei eigenem Ballbesitz ging es immer wieder über die Aussenbahnen sehr schnell nach vorne. Zudem wurden die Wirgeser in allen Mannschaftsteilen mit fairen aber sehr kompromisslosen Zweikämpfen immer wieder in Verlegenheit gebracht. Die erste Torchance erspielte sich dann auch unser Team durch F. Hüsch. Der Abschluss ging aber knapp am Tor vorbei. Kurze Zeit später hätte Wirges dann in Führung gehen können. Nach Zuspiel aus dem Mittelfeld tauchte Torjäger D. Röhrig allein vor A. Kühl auf. Zum Glück für uns verfehlte sein Schuss um längen unser Tor. Das wars von Wirges in der ersten Halbzeit. Im Gegensatz dazu hatte unser Team noch zwei weitere gute Torchancen. Zum einen durch J. Raacks Kopfball nach Ecke vom sehr agilen JL. Schneider und durch M. Kleinhenz mit Freistoß aus 16 Meter. Beide verfehlten nur knapp das Tor. Somit ging es mit einem 0 zu 0 in die Halbzeit. Nach Torchancen 3 zu 1 für uns. Kurz nach Wiederanpfiff große Torchance für Wirges. Unser Keeper A. Kühl gewinnt aber die 1 gegen 1 Situation gegen den Wirgeser Stürmer. Danach kam unser Team wieder ins Spiel und hatte in der 56 Minute die 100% Chance selbst in Führung zu gehen. M. Kleinhenz verfehlte aber aus 10 Metern das leere Tor und nur zwei Minuten später hätte man endgültig in Führung gehen können. Ein weiterer dicker Patzer vom Wirgeser Keeper konnte aber nicht genutzt werden. Dann passierte das was oft kommt wenn man selbst die Dinger nicht macht. Guter Spielzug von der EGC den D. Röhrig zum 1 zu 0 abschlos. Gespielt waren 64 Minuten. Unsere Jungs waren aber geistig und körperlich sofort wieder da. Die Köpfe gingen sofort wieder nach oben und Trainer B. Hellinghausen brachte mit J. Mauer eine weiteren schnellen Stürmer. Dieser konnte dann in der 75 Minute unter gütiger Mithilfe des Keepers das 1 zu 1 erzielen. Hochverdient zu diesem Zeitpunkt. Nur drei Minuten später war es dann P. Herles der nach Vorarbeit von J. Mauer das umjubelte 2 zu 1 erzielte. Die letzten 10 Minuten waren dann ein Anrennen der EGC ohne sich weitere Torchancen raus zu spielen, obwohl Keeper A. Kühl mit einer Platzwunde am Kopf das Feld früher verlassen musste. Trainer Hellinghausen ging selbst ins Tor und durfte das Spiel mit einem Abschlag beenden.
Verdienter Sieg durch eine durchweg gute Teamleistung. Hut ab vor dieser Leistung.

Spielbericht unserer D-Jugend

JSG Kölbingen – JSG Hachenburg 2:5
Wir hatten uns gegen den Tabellenzweiten viel vorgenommen und wollten endlich wieder Auswärts gewinnen.
Nach 3 Minuten lagen wir auf dem ungewohnten Kunstrasen bereits mit 0:1 hinten. Mit der Zeit bekamen wir Platz und Gegner besser in den Griff und scheiterten mit 3 Großchancen im 1gegen1 am Torwart. Nach einer Ecke machte Luke seinem Ruf als Kopfballungeheuer alle Ehre und nickte zum 1:1 ein. Nach einem guten Angriff konnte dann Sunay mit letztem Einsatz die verdiente 2:1 Pausenführung erzielen. 3 Minuten nach dem schönsten Angriff des Spiels konnte Tristan auf 3:1 erhöhen. Unser E-Jugend Spieler Andras konnte kurz später auf 4:1 erhöhen. Das 5:1 erzielte Luke nach einem Konter. Kurz vor Schluss mussten wir noch das 5:2 hinnehmen.
Fazit: Es macht richtig Spaß den Jungs zuzuschauen. Wir haben nahtlos an die guten Leistungen der letzten Spiele angeknüpft.

Spielbericht unserer D-Jugend

Gegen den Tabellenführer aus Westerburg sind wir mit Respekt aber ohne Angst ins Spiel gegangen. Nachdem wir die ersten Angriffe abwehren konnten, bekamen wir den Gegner gut in den Griff und konnten unser Konterspiel aufziehen. In der 6. Minute erzielte Sunay bereits das 1:0. Der Ausgleich 2 Minuten später konnte uns aber nicht schocken. Nach 18 Minuten schnappte sich Stefan den Ball am eigenen 16er und war nicht mehr aufzuhalten. Er umkurvte noch den Torwart und schob zum 2:1 ein. Wiederum Stefan konnte in der 29. Minute nach einer Ecke auf 3:1 stellen. Nach der Pause ließen wir den Gegner nicht mehr ins Spiel kommen. Gerade mal 1 Minute war gespielt und Luke erhöhte auf 4:1. 5 Minuten später erhöhte Andras wieder nach einem Konter auf 5:1. Den Schlußpunkt erzielte Romeo mit dem Schlußpfiff.
Fazit: Wieder eine super Mannschaftsleistung. Es ist schön zu sehen wie jeder für jeden kämpft.